←patricksbooks

Spirituelle Wirklichkeit


Book 'Spirituelle Wirklichkeit (of Life)'. by Patrick A Kelly

Vorwart:


Hunderttausende Yogis, Mönche, Nonnen und Priester meditieren,

singen, beten und predigen und nur so wenige scheinen ihr Ziel zu erreichen. So viele Bücher, so viele Lehrer und so viel Verwirrung ist das einzige Ergebnis. Dies waren meine ersten Beobachtungen als ich meine spirituelle Suche begann. Obwohl dieses Verständnis spirituell unreif war, regte die darin enthaltene Wahrheit dennoch tief in meinem Sein den brennenden Wunsch an, jemanden zu finden, der die Natur der Realität wirklich verstand – Körper, Geist und Höchster Geist – ungeachtet des Geschlechts, der Rasse, des kulturellen Hintergrunds oder der esoterischen Methode. Wahre innere Entwicklung, dies war klar, muss einen Menschen über diese äußeren Umstände hinaustragen. Die Suche begann in meinem Heimatland, dehnte sich aber schnell über Asien, Indien, Europa und Amerika aus und zeigte mir Lehrer in Bezug auf den Körper, die über den Geist sprachen, Lehrer in Bezug auf den Geist, die über den Höchsten Geist sprachen, sowie Prediger spiritueller Ideale. Meistens konnte es nicht zufriedenstellen. Wissen, das durch einen Weisen oder ein Buch erworben wird, stirbt, sobald es den Mund oder die Feder verlässt. Hoffnung liegt in seiner Erneuerung innerhalb des Lebens und der Erfahrung eines jeden Empfängers. Die Wahrheit war traurigerweise, dass viele Lehrer nur Prediger sind, die nicht neu belebtes Wissen und ihre eigenen ungeprüften "glänzenden Ideen" einsetzen, um kühn das Leben anderer zu lenken. Obwohl zweifellos Wahrheit darin steckte und die Menschen ihr Wissen oft leidenschaftlich und aufrichtig vertraten, war etwas anderes nötig.

Auf der Basis meiner Lebenserfahrung

bezüglich universaler Lernmethoden und fest entschlossen nicht in die Irre geführt zu werden, suchte ich einen Lehrer, der Schritt für Schritt vorging, basierend auf persönlicher Erfahrung, die er während einer langen Ausbildung, im engen Kontakt mit einem ähnlichen Lehrer erworben hatte. Einer, der nun in seiner Lehrerrolle ganz und gar anerkannt war und unterstützt wurde durch jenen vorherigen Lehrer. Die Zeit und Energie, die diese Suche kostete, war nicht umsonst und es entstanden Kontakte rund um die Welt zu einigen wenigen echten Lehrern. Nachdem ich ihre unerwarteten anfänglichen Tests bestanden hatte, wählte ich die zwei, von denen ich in der Praxis am meisten lernen konnte. Dann begann ich und blieb ihnen bis zu ihrem Tod viele Jahre später eng verbunden. Die anderen drei Lehrer bleiben großzügigerweise meine Ratgeber, wohingegen die zwei Lehrer, die starben, jetzt frei sind, um auf andere Weise zu helfen.

Aufgrund des jahrelangen Kontaktes mit diesen Menschen,

wurde es allmählich offensichtlich, dass die inneren spirituellen Bereiche organisierter sind, als man vermutet. Wahre Lehrer wissen, erkennen und kommunizieren mit anderen wahren Lehrern rund um die Welt, indem sie ein globales Netzwerk auf den inneren Ebenen bilden. Wesen und intelligente Kräfte jenseits des Körperlichen tragen zu diesem lebendigen, globalen Energiefeld bei. Aufrichtige Sucher werden erkannt, geführt und unterstützt, ohne dass sie sich dessen bewusst sind. Das Konzept eines Menschen, der alles durch eigene Anstrengung entwickelt, ist weit entfernt von der spirituellen Wirklichkeit. Ich habe festgestellt, dass sogar einige Prediger und unerfahrene Lehrer teilweise mit diesem inneren Be-reich der Realität und der Unter-stützung verbunden sind, solange ihre Motive unverfälscht bleiben. Ich habe auch festgestellt, dass nur wenige wahre Lehrer völlig verbunden sind, von denen die meisten sich nur teilweise dessen bewusst sind. Unerwarteterweise vielleicht waren viele der berühmten Lehrer - manchmal mit tausenden von Anhängern, meistens Erleuchtung beanspruchend, während sie durch ihre eigenen Lehrer nicht anerkannt und unterstützt werden – unwissentlich losgelöst vom Netzwerk der wahren Lehrer und der inneren Welt der spirituellen Unterstützung.

Mit der Zeit verstand ich ganz und gar,

dass ich nicht zufällig zu den Lehrern geführt wurde, die ich finden musste. Die intensive Mühe des Suchens, verbunden mit innerer Unterstützung und Führung, offenbarte jene, die ganz klar meinen "brennenden Wunsch", die Natur der spirituellen Wirklichkeit (Höchster Geist, Geist und Körper) zu verstehen, befriedigen konnten. Jeder wahrhaft Suchende wird dieselbe Erfahrung machen.

Wie kommt es dann, dass es mit diesem göttlichen Netzwerk an Unterstützung und Unterweisung, das allen verfügbar ist, Hunderttausenden von Suchenden wiederholt misslingt, ihr inneres Potenzial zu erlangen? Als ein Ergebnis der gewonnenen Erfahrung, teilweise durch meinen eigenen Lernprozess, teilweise durch die Beobachtung meiner vielen spirituell strebenden Bekannten und teilweise durch das Verständnis, das durch meine Unterweisung von mehr als tausend Schülern stammt, hat sich die Antwort auf dieses Rätsel allmählich von selbst offenbart.

Während jedes Kind heranwächst,

wird sein tieferes Bewusstsein allmählich von seinem sich entwickelnden Gehirn und dem daraus resultierenden oberflächlichen Bewusstsein einverleibt, verdunkelt und beherrscht. Dann, während die direkte Verbindung einer jeden Person mit der Realität verblasst, konstruiert sie ein Modell der Wirklichkeit, das ihr erlaubt, in der Welt zu überleben. Ihr Modell basiert auf dem, was sie von den Menschen, den Tieren und den Dingen um sie herum sieht, hört, berührt, riecht und schmeckt. Sie führt Handlungen aus oder sieht andere handeln und erfährt oder sieht dann die Ergebnisse jener Handlungen. Zwangsläufig werden ihre sich entwickelnden mentalen Konstrukte beeinflusst, durch die Modelle, die bereits innerhalb des oberflächlichen Bewusstseins ihrer Familienmitglieder, Schullehrer, religiösen Lehrer und Freunde gebildet wurden. Infolge der menschlichen Abhängigkeit von der Sinneswahrnehmung und den materialistischen Bedingungen des Lebens auf der Erde, wird die Bildung des Modells des heranwachsenden Kindes beherrscht, von dem falschen Konzept, dass es der Körper ist, während sein darauf folgendes oberflächliches Selbst-Bewusstsein nur die oberflächlichen Schichten dieser mentalen Konstruktion (sein Ego) durchdringt.

Später, wenn die erwachsene Person einer spirituellen Lehre begegnet

oder sich um irgendeine spirituelle Übung bemüht, werden beide, die Wahrheit, die von Außen angeboten wird und das Licht, das von Innen scheint, zwangsläufig gefiltert durch ihr, meistens unbewusstes, Modell der Lebenswirklichkeit. Wegen der Tendenz der Menschen, ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen und wegen des eingebauten sich selbst fortsetzenden Mechanismus des Egos, wird diese Tatsache von den Meisten kaum verstanden und von Vielen vollständig geleugnet, die sich dem spirituellen Pfad anzunähern versuchen. Wenn sie still in der Meditation sitzen, werden die oberflächlichen Schichten ihres Egos passiv, das heißt, ihr kreisender Geist wird still, ihre störenden Emotionen beruhigen sich und der Körper stellt seine rastlose Bewegung ein. Die Menschen fühlen und einige lehren sogar, dass dies ein tiefer und spiritueller Zustand ist. Dann betrachten sie das äußere und innere Leben von diesem Zustand aus und glauben, dass das, was sie sehen, die reine und einfache Wirklichkeit ist, obwohl tatsächlich jede Wahrnehmung, jedes Gefühl und jeder Gedanke, die sie erfahren, bereits gefiltert und modifiziert wurde durch ihre eigenen unterbewussten mentalen Konstrukte (die verborgenen Aspekte des Egos), sogar bevor ihr oberflächliches Bewusstsein sich dessen gewahr ist.

Das Modell der Wirklichkeit

(oder das Ego) entsteht notwendigerweise und besteht als Erfordernis für jede Person fort, um in der Welt zu funktionieren. Nur im Stadium der Erleuchtung (4. Initiation), wenn das tiefe Bewusstsein direkt zugänglich wird, ist das Ego vollständig entbehrlich.

Nachdem ich so viele Menschen gesehen habe, die zuversichtlich darum ringen, die inneren Welten unmittelbar zu ergründen und dann scheitern, ist meine Schlussfolgerung, dass, wenn man den spirituellen Pfad einschlägt, es für jede Person absolut notwendig ist, ihr eigenes Ego gründlich zu untersuchen – was nicht nur ihre Anschauungen über ihre eigene innere Welt beinhaltet, sondern auch ihre Anschauungen über die äußere Welt in der sie lebt und sich bewegt und ihr Sein hat – dann gilt es, dieses Modell der Lebenswirklichkeit zu verfeinern, sowie ihr inneres Wachstum dies erlaubt.

Jetzt, nachdem ich 30 Jahre durch die Welt gereist bin und besonders die daoistische- und Sufi-Tradition studiert habe, fühle ich beides, eine innere und äußere Verpflichtung, meine Erfahrung zum Wohle jener aufzuschreiben, die einen ähnlichen Weg gehen. Dann, frei von dieser Bindung an die Vergangenheit, gehe ich weiter. Meine Absicht beim Schreiben ist, nur jenen Teil der großen Masse wahrer esoterischer Information zu wählen, zusammenzufassen, in ein System zu bringen und deutlich zu erklären, der notwendig und ausreichend ist, wenn man ihn mit lebenslanger persönlicher Erfahrung verbindet, um Erleuchtung oder spirituelle Unsterblichkeit in diesem Leben zu erlangen. Obwohl das Verständnis hinter meinen Worten verlorengeht, tragen diese Seiten in dem Augenblick, in dem die Worte erscheinen, dennoch die Energie meines aufrichtigen Versuchs, jenen zu helfen, die die spirituelle Wirklichkeit des Lebens suchen.
←patricksbooks